iPad gekauft – was bringt mir nun das iPad 2 ?

Kaum zu glauben, wie schnell man sich an so etwas wie das iPad gewöhnen kann. Nun schreibe ich sogar schon meine Blogeinträge mit dem iPad.

Als stolzer Neubesitzer eines iPads (schon knapp über drei Wochen) habe ich mich nun doch sehr schnell mit dem Tablet angefreundet – obwohl hier nichts von Windows aber sehr viel von apple drauf steht. Doch was muss ich nun in den News im Internet lesen?

iPad 2 kommt

Apple kündigt die Präsentation des iPad 2 für den morgigen 2. März 2011 an. TOLL. Als erstes habe ich mich gefragt, wie ich bloß so eine alte Kamelle noch kurz vor Toreschluss kaufen konnte und nicht noch eine Weile gewartet habe.

Aber erstens ist Warten nicht meine absolut beste Disziplin und zweiten war ich dann bei genauerem Hinsehen und Studieren der Gerüchte zum iPad 2 doch wieder einigermaßen beruhigt. Was wird es Neues bringen?

iPad 2 – Internetgeflüster

  • Kamera
    Mindestens eine Kamera wird es wohl werden. Einige vermuten auch eine zweite Kamera auf der Vorderseite für Videogespräche.
  • Display
    Hier ist die Internetgemeinde deutlich geteilt. Einige vermuten eine höhere Auflösung, andere nur ein verbessertes Display mit mehr Kontrast bei gleicher Auflösung.
  • Gehäuse
    Hier tippen viele auf ein Carbone Fiber Gehäuse. Das wird dann wohl nicht mehr ganz so schick aussehen, aber das iPad doch noch etwas leichter machen. (Mich wird es wenig stören, mein iPad hat seit dem Kauf noch nie nackt die Welt erblickt)
  • NFC / RFID
    Das wohl noch am meisten diskutierte Thema ist RFID / NFC Integration. Diese längst totgesagte Technologie im Bereich des Mobilfunktelefone erlebt nun eine neue Renaissance. Damit könnte das iPad auch ohne aktiviertem Bluetooth mit anderen Geräten kommunizieren. Da es dann auch RFID „versteht“ und entsprechende passive Chips aktivieren und auslesen kann, könnte eine „intelligente“ Hülle, in das man das iPad steckt, das System automatisch in den Sleep-Mode schicken.
  • Thunderbolt
    Bekanntlich verfügt das iPad nicht über eine USB Schnittstelle. Da apple bereits die neuen MacBooks mit der neu entwickelten Thunderbolt Schnittstelle ausstattet, vermutet man ähnliches auch beim iPad 2. Das würde den Datenaustausch mit dem Mac erheblich beschleunigen – wenn man denn einen Mac hat. Oder die Intel-Welt doch mitzieht und die Schnittstelle unterstützt.
  • Stylus
    Auch wenn es bereits einen Pen für das iPad zu kaufen gibt, so hat apple vor einiger Zeit ein Patent angemeldet, worin ein verbesserter Stylus beschrieben wird. Das iPad 2 wäre sicherlich eine gute Gelegenheit für einen ersten Einsatz

Betrifft mich das nun?

Erstens weiß ich derzeit noch nicht, ob diese Funktionen alle kommen und zweitens würde mich – bis auf die Kamera – bisher nichts wirklich zu einem Umstieg reizen. Ich bin auf jeden Fall auf die morgige Veranstaltung sehr gespannt.

iPad 3

Und, kein Scherz: Man munkelt, dass es sich beim iPad 2 nur um eine „Zwischenlösung“ handelt und glaubt an ein iPad 3 für Ende 2011. Wir dürfen also gespannt sein!

—– Artikel wurde auf meinem iPad erstellt

Posted in Allgemein.

Kommentar verfassen