Rezepte

Rezept | Saftiges Puten – Möhren – Zucchini – Geschnetzeltes mit Semmelknödel

Das zweite Rezept hier in nur zwei Tagen? Es muss einfach an Weihnachten liegen – und dabei ist heute erst der vierte Advent. In Vorbereitung für Heiligabend morgen, an dem es schlicht Frikadellen, Kartoffel und Karotten geben wird, kam heute das super leckere Putengeschnetzelte mit Knödel auf den Tisch.

Zutaten

600 gPutensteaks
2Paprika, rot
4-5Karotten, mittelgroß
400 gZucchini
2Zwiebeln
1-2Knoblauchzehen
1/2 BundPetersilie
3 TLEstragon, gerebelt oder frisch
250 mlSahne
1/2 LiterGemüsefond
2 ELSoßenbinder oder Speisestärke
Salz und Pfeffer

Die Angaben sind für 6 Portionen.
Dazu schmecken sowohl Semmelknödel wie auch Nudeln oder Reis.

Zubereitung

Alle Zutaten auf einen Blick

Das Putenfleisch

Wir starten mit dem Putenfleisch

Putensteaks putzen und in Würfel schneiden

Die Putensteaks in Würfel schneiden.

Putenfleisch in Würfel geschnitten

Eine beschichtete Pfanne erhitzen und 2 EL Öl hineingeben. Darin das Putenfleisch gut anbraten. Nicht würzen.

Angebratene Putenfleischwürfel in der Pfanne

Das gebratene Putenfleisch auf einen Teller legen und warm stellen. Den Sud in der Pfanne belassen.

Das Gemüse

Im nächsten Schritt kann das Gemüse gesäubert und klein geschnitten werden.

Gemüse waschen und schälen

Die Zwiebeln halbieren und in feine Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehe in feine Stücke hacken. Paprika von den Kernen befreien und in kleine Würfel schneiden. Karotten und Zucchini halbieren und in Scheiben schneiden.

Fertig geputztes und zerkleinertes Gemüse

Den Sud vom Anbraten des Putenfleischs in der Pfanne belassen und dort die Zwiebeln mit dem Knoblauch rund 5 Minuten glasig braten.

Zwiebeln und Knoblauch glasig braten

Dann Paprika und Karotten in die Pfanne geben und alles noch weitere 10 Minuten weiter braten, bis die Karotten knackig gar sind.

Zwiebeln, Knoblauch, Karotten und Paprika

Nun auch die klein geschnittenen Zucchini dazugeben und weiter 8 Minuten braten.

Jetzt ist das komplette Gemüse in der Pfanne

Nun das warm gestellte Putenfleisch wieder dazugeben und kräftig durch mischen.

Gemüse und Putenfleisch in der Pfanne

Den Gemüsefond mit der Sahne mischen und den Soßenbinder hinzugeben. Alles gut verquirlen, in die Pfanne gießen und aufkochen.

Mit Sahne und Gemüsefond

Zum Abschluss noch die fein gehackte Petersilie und den Estragon darüber geben, nochmals gut 10 Minuten köcheln lassen und dabei mir Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit Kräutern und Gewürzen verfeinern

Fertig.

Nach gut 10 Minuten hat die Soße die richtige Konsistenz

Ich habe heute als Beilage Semmelknödel gewählt. Es passen aber auch Bandnudeln oder Reis hervorragend dazu.

Hmmm, lecker! – Guten Appetit.

Hierzu passen sowohl ein kräftiges Bier wie auch ein Rotwein sehr gut.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.